Nordrhein-Westfalen Schloss zu verkaufen

Das Land Nordrhein-Westfalen verkauft ein Schloss - und einige Menschen haben offenbar großes Interesse an dem Bauwerk. Und das, obwohl das Anwesen sicher einige Millionen kosten dürfte.

Luftbild Ruhr

Ein Wasserschloss mit Parkanlage und Obstgarten als neues Zuhause oder doch eher als repräsentativer Firmensitz - hört sich verlockend an? Es scheint, als gebe es einige Menschen, die sich das gut vorstellen können. Gleich mehrere Interessenten seien am Kauf des klassizistischen Schlosses Kalkum in Düsseldorf interessiert, berichtete die "Rheinische Post"

"Es hat auch schon Gruppenbesichtigungstermine vor Ort gegeben", sagte ein Sprecher des Bau- und Liegenschaftsbetriebs (BLB) in Düsseldorf der Zeitung. Die potenziellen Schlossherren schreckt offenbar auch nicht ab, dass die gesamte Schlossanlage laut BLB unter Denkmalschutz steht, und die zukünftige Nutzung deshalb mit verschiedenen Behörden abgestimmt werden muss. Ob allerdings einer der aktuellen Interessenten wirklich irgendwann Besitzer von Schloss Kalkum wird, ist noch offen - aktuell läuft erst die erste Runde eines mehrstufigen Bieterverfahrens.

Der BLB äußert sich nicht zu Preisvorstellungen. Laut "Rheinischer Post" schätzen Immobilienexperten den Wert des Anwesens jedoch auf 14 bis 28 Millionen Euro. In dem mehr als 9.000 Quadratmeter großen Gebäude, das Anfang des 19. Jahrhunderts erbaut wurde, war bis 2014 das Hauptstaatsarchiv Nordrhein-Westfalens untergebracht.

bbr



© SPIEGEL ONLINE 2018
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.