kurz & krass Auto steckt in Gasse fest

Feststeckendes Auto in Edenkoben
DPA/ Polizei Landau

Feststeckendes Auto in Edenkoben


Ein BMW-Fahrer in Rheinland-Pfalz hat seinem Navigationsgerät offenbar etwas zu sehr vertraut: Er folgte dessen Anweisungen - und brachte sich in eine missliche Lage.

Eine Anwohnerin habe der Polizei gemeldet, dass der Mann in Edenkoben in so eine enge Gasse gefahren sei, dass er stecken blieb, teilte die Behörde mit. Dabei habe er eine Dachrinne und eine Mauer touchiert.

Laut Polizei entstand an dem Auto ein Sachschaden von etwa 4000 Euro. Ein Abschleppdienst habe das Fahrzeug schließlich aus der Gasse herausmanövriert.

bbr

Mehr zum Thema


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.