Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.

Enthauptung: Mann trug Kopf der Schwägerin unterm Arm

Einem grauenhaften Verbrechen geht die Polizei in Übach-Palenberg nach: Passanten hatten in der Kleinstadt bei Aachen einen Mann gesehen, der einen Menschenschädel unter dem Arm trug. Wie die Ermittler inzwischen wissen, handelt es sich bei der Toten um die Schwägerin des Mannes.

Übach-Palenberg - Gegen 9.30 Uhr hatten entsetzte Anwohner die Polizei informiert: Auf der Straße der nordrhein-westfälischen 25.000-Einwohner-Stadt Übach-Palenberg spaziere ein Mann, in der einen Hand trage er ein Messer, in der anderen den abgeschnittenen Kopf einer jungen Frau.

"Es handelt sich um einen echten Menschenkopf", bestätigte wenig später der Aachener Oberstaatsanwalt Robert Deller. Der 24-jährige Jugoslawe sei inzwischen festgenommen worden.

Erste Ermittlungen ergaben, dass das Opfer die Schwägerin des mutmaßlichen Täters ist. Ort der Bluttat sei eine Wohnung in einem Mehrfamilienhaus, berichtete Deller. Die Tote sei 25 Jahre alt und stamme ebenfalls aus Jugoslawien. Hergang und Motiv der Tat seien noch nicht klar. Die Vernehmung des Festgenommenen dauere noch an.

Vor knapp drei Jahren hatte ein damals 23-Jähriger in Hattingen (Nordrhein-Westfalen) seinen 86-jährigen Nachbarn mit einem Schwert zerstückelt und enthauptet. Der 23-Jährige war ohne klar erkennbaren Grund auf den Greis losgegangen. Mit dem aufgespießten Kopf des 86-Jährigen hatte er anschließend die Polizei empfangen.

Diesen Artikel...

© SPIEGEL ONLINE 2003
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH




Der kompakte Nachrichtenüberblick am Morgen: aktuell und meinungsstark. Jeden Morgen (werktags) um 6 Uhr. Bestellen Sie direkt hier: