Unfall in Erfurt Traktorwalze verletzt schlafenden 36-Jährigen

Die Walze eines Traktors hat sich während der Fahrt gelöst und ein zwei Meter großes Loch in eine Hauswand gerissen. Ein 36-Jähriger wurde dabei verletzt.


Eine Traktorwalze hat ein Loch in die Wand eines Wohnhauses gerissen und einen Bewohner verletzt. Der 36-Jährige wurde bei dem Unfall in Erfurt im Schlaf überrascht und von umherfliegenden Trümmerteilen leicht verletzt, teilte die Polizei mit.

Den entstandenen Schaden bezifferten die Beamten auf 20.000 Euro. Es bestehe die Gefahr, dass das Gebäude einstürzten könnte - das Loch in der Wand hat einen Durchmesser von zwei Metern. Ermittlungen der Polizei zufolge löste sich ein Sicherungsbolzen, als der Traktor an dem Haus vorbeifuhr.

ans/dpa

Mehr zum Thema


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.