Erotische Kleiderordnung Ute Lemper zeigt gern Haut

Durchsichtige T-Shirts, erotische Tops und Abendkleider, die Arme und Schultern zeigen - darauf steht die Sängerin Ute Lemper. Pastellfarben dagegen passten nicht zu ihrer Weiblichkeit, erzählt die 36-Jährige. Sie mag's lieber verrucht.


Lemper im "Blauen Engel"
DPA

Lemper im "Blauen Engel"

Hamburg - "Seit ich in New York lebe, bin ich eigentlich permanent underdressed", sagt Lemper der Zeitschrift "Für Sie" über ihre private Kleiderordnung. Auf der Bühne dagegen trage sie schwarz.

Sie sei ein "uneitler Mensch", meinte Lemper. Sich ständig zu beobachten, empfände sie als "abstoßend". Joggen im Central Park käme für sie nicht in Frage. Lieber hüpfe sie zu Hause herum, übe Ballett und trainiere ihre Stimme. Die Mutter von zwei Kindern erlebte als Zwanzigjährige mit dem Musical "Cats" ihren künstlerischen Durchbruch.



© SPIEGEL ONLINE 2000
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.