Kreisliga in Essen Fußballer beißt Gegner ein Stück Nase ab

Bei einer Kreisligapartie in Essen hat ein Fußballer offenbar einen Gegner gebissen. Das Opfer kam in ein Krankenhaus.


Die Essener Polizei ermittelt wegen Körperverletzung gegen einen 34-Jährigen. Der Mann hat einem Polizeisprecher zufolge bei einem Kreisligaspiel einen Gegner in die Nase gebissen. Das 25-jährige Opfer habe einen Teil seines rechten Nasenflügels verloren.

Zu dem Angriff kam es demnach bei einer Partie zwischen dem SV Preußen Eiberg 11/31 gegen den Essener SG 99/06 II. Dem Biss soll ein Streit vorausgegangen sein. Das Opfer kam nach Angaben des SG 99/06 in ein Krankenhaus. "Ihm geht es den Umständen entsprechend gut", sagte Vereinsfunktionär Thomas Rausch.

Bleibende und vor allem deutlich sichtbare Schäden seien aber möglicherweise nicht zu verhindern, sagte der ESG-Funktionär der "Westdeutschen Allgemeinen Zeitung". Der andere Spieler flog nach dem Biss mit Rot vom Platz.

pia/dpa

Mehr zum Thema


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.