Essener Gymnasium Schüler rammt sich Messer in Bauch

In einer Schule in Essen hat sich ein Jugendlicher mit einem Messer selbst schwer verletzt. Der 18-Jährige soll zuvor mit seiner Lehrerin in Streit geraten sein.


Essen - Vor den Augen seiner Schulkameraden stieß sich der Gymnasiast ein Haushaltsmesser in den Bauch. Der Vorfall habe sich während des Unterrichts im Klassenzimmer ereignet, berichtete ein Polizeisprecher. Der junge Mann wurde mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht.

Zuvor soll der 18-Jährige einen Streit mit einer Lehrerin gehabt haben. Die Mitschüler der 10. Klasse wurden nach dem Vorfall von Psychologen betreut. Weitere Einzelheiten waren zunächst nicht bekannt.



© SPIEGEL ONLINE 2002
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.