Europäische Lotterie Berliner knackt 42-Millionen-Euro-Jackpot

In Deutschland gibt es einen neuen "Lottomillionär": Der Gewinner aus Berlin räumte beim Eurojackpot 42 Millionen ab.

obs


Ein Lottospieler aus Berlin hat am Freitag den Eurojackpot mit gut 42 Millionen Euro geknackt. Der Gewinner - möglicherweise auch eine Tippgemeinschaft - hatte auf die Gewinnzahlen 15, 23, 28, 33 und 36 sowie auf die beiden Eurozahlen 4 und 7 gesetzt.

Damit kann der Spieler genau 42.670.719,30 Euro einstreichen. Zudem gewannen sechs weitere Teilnehmer aus Deutschland jeweils knapp 318.000 Euro. Zwei dieser Gewinne gehen nach Bayern, zwei weitere nach Nordrhein-Westfalen sowie einer nach Rheinland-Pfalz, wie Westlotto mitteilte.

Der Eurojackpot ist bei 90 Millionen Euro gesetzlich gedeckelt. Seit dem Start der europäischen Lotterie 2012 hat der Jackpot nun zum vierten Mal die Obergrenze erreicht. Im Oktober 2016 hatte ein Spieler im Schwarzwald die 90 Millionen Euro gewonnen - die bislang höchste deutsche Gewinnsumme.

ans/dpa



© SPIEGEL ONLINE 2018
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.