Fährunglück in New York: Kapitän macht Technik-Mängel verantwortlich

Das Fährunglück mit 74 Verletzten in New York ist laut Kapitän auf einen technischen Defekt zurückzuführen. Unter anderem soll die Schubumkehr beim Anlegemanöver versagt haben. Die Tests zu den Systemen stehen noch aus.

Fährunfall in New York: Bundesbeamte suchen nach der Unglücksursache Zur Großansicht
AP

Fährunfall in New York: Bundesbeamte suchen nach der Unglücksursache

New York - Das Fährunglück in New York, bei dem am Mittwoch 74 Menschen verletzt wurden, ist nach Angaben des Kapitäns auf technische Mängel zurückzuführen. "Der Kapitän habe beim Anlegevorgang festgestellt, dass die Schubumkehr nicht erwartungsgemäß funktionierte", sagte Robert Sumwalt von der Verkehrssicherheitsbehörde (NTSB), die mit der Ermittlung der Unglücksursache befasst ist.

Der Kapitän habe nach eigener Aussage nicht bremsen können, zudem seien beide Dieselmotoren des Schiffs plötzlich gleichzeitig ausgegangen. "Alkohol wurde bei keinem der Besatzungsmitglieder festgestellt", so Somwalt weiter.

Die Ergebnisse der Drogentests lägen aber noch nicht vor. Am Freitag sollen die Kontroll- und Navigationssysteme des verunglückten Bootes kontrolliert werden.

Die Fähre hatte einen Anlegesteg im Süden Manhattans unweit der Wall Street gerammt. Während des Unglücks waren 326 Passagiere und fünf Besatzungsmitglieder an Bord. 74 Menschen wurden verletzt, zwei von ihnen erlitten lebensgefährliche Kopfverletzungen. An Bord der aus New Jersey kommenden Fähre waren überwiegend Berufspendler auf dem Weg zur Arbeit in Manhattan. Augenzeugen berichteten, die Fähre sei mit hohem Tempo auf den Pier zugefahren.

cvb/dpa/AFP

Diesen Artikel...
Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Auf anderen Social Networks teilen

  • Xing
  • LinkedIn
  • Tumblr
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • deli.cio.us
  • Digg
  • reddit
News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Panorama
Twitter | RSS
alles zum Thema Schiffsunglücke
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH

SPIEGEL ONLINE Schließen


  • Drucken Versenden
  • Nutzungsrechte Feedback
  • Zur Startseite
Fotostrecke
Dutzende Verletzte: Schiffsunfall in New York City