Unglück in Österreich: Sechs Tote und zwei Verletzte bei Flugzeugabsturz

Bei einem Absturz eines Kleinflugzeugs in Österreich sind offenbar sechs Menschen ums Leben gekommen. Die Maschine geriet kurz nach dem Start außer Kontrolle und stürzte in ein Waldstück. Wegen schlechten Wetters gestalteten sich die Rettungsarbeiten der zwei Überlebenden schwierig.

Absturzstelle: Feuerwehrleute bei den Bergungsarbeiten der verunglückten Cessna Zur Großansicht
dapd

Absturzstelle: Feuerwehrleute bei den Bergungsarbeiten der verunglückten Cessna

Salzburg - Das zweimotorige Kleinflugzeug des Herstellers Cessna war nach Angaben der "Salzburger Nachrichten" auf dem Weg von Innsbruck in die spanische Stadt Valencia. Kurz nach dem Start am frühen Sonntagmorgen soll die Maschine nahe des Ortes Ellbögen im Wipptal außer Kontrolle geraten und kurze Zeit später in ein Waldstück gestürzt und in Brand geraten sein. Auf ihrem Internetportal berichten die "Salzburger Nachrichten", dass ein Augenzeuge das Unglück beobachtet haben soll.

Den Angaben zufolge sollen die Rettungskräfte bereits um 7.42 Uhr am Unglücksort gewesen sein. Dort kam den Helfern eine leicht verletzte Person entgegen, ein Schwerverletzter lag in der Nähe des Flugzeugs. Der Brand in dem Waldstück könnte von den Feuerwehrleuten gelöscht werden.

Offenbar gestaltete sich die Rettung der zwei überlebenden Männer schwieriger - sie sollten aus der Luft geborgen werden. Doch die Verantwortlichen mussten den Hubschrauberflug wegen schlechten Wetters abbrechen. Deshalb erfolgten die Hilfsmaßnahmen vom Boden aus.

Die Behörden haben die Unglücksstelle abgesperrt und untersuchen den Hergang des Absturzes. Bislang ist die Ursache für den Unfall unklar.

rom/dpa

© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH



  • Drucken
  • Nutzungsrechte Feedback

Fläche: 83.871 km²

Bevölkerung: 8,508 Mio.

Hauptstadt: Wien

Staatsoberhaupt:
Heinz Fischer

Regierungschef: Werner Faymann

Mehr auf der Themenseite | Wikipedia | Österreich-Reiseseite



Der kompakte Nachrichtenüberblick am Morgen: aktuell und meinungsstark. Jeden Morgen (werktags) um 6.00 Uhr. Bestellen Sie direkt hier: