Frankfurt Feuerwehr holt zehn Baby-Schlangen aus Kindergarten

Zehn junge Würgeschlangen wurden auf dem Gelände eines Frankfurter Kindergartens entdeckt. Wie die Tiere dorthin kamen, ist noch unklar.

Baby-Boas in Frankfurt
DPA/ Feuerwehr Frankfurt am Main

Baby-Boas in Frankfurt


Als Schlangenbändiger mussten sich am Vormittag Feuerwehrleute in einem Kindergarten in Frankfurt am Main im Stadtteil Dornbusch betätigen. Insgesamt zehn Baby-Schlangen waren zuvor auf dem Gelände der Einrichtung aufgetaucht.

Wie ein Sprecher der Feuerwehr mitteilte, handelt es sich bei den Schlangen um etwa 30 Zentimeter lange, fingerdicke Boa Constrictor. Die Tiere waren vermutlich erst wenige Tage alt.

Boa Constrictor sind laut dem Sprecher nicht meldepflichtig und können als Haustier gehalten werden. Die Würgeschlangen sind ungiftig, können laut einem Fachmann ausgewachsen aber eine Länge von durchschnittlich 180 Zentimetern erreichen. Einzelne Tiere könnten auch noch größer werden.

Ein Schlangenexperte brachte die Boas nach dem Fund in den Frankfurter Zoo. Die Kinder der Einrichtung hatten zuvor noch einen Blick auf eine der Schlangen werfen dürfen. Der Experte hatte ihnen die Kriechtiere dabei erklärt.

Video: Python-Plage

SPIEGEL TV

Anmerkung: Wir haben die Angaben zur Größe von Boa Constrictor korrigiert.

fek/dpa



TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.