Zusammenstoß auf dem Vorfeld Busunglück am Frankfurter Flughafen - mehrere Schwerverletzte

Auf dem Vorfeld des Flughafens in Frankfurt ist ein Bus mit Lufthansa-Passagieren mit einem anderen Fahrzeug kollidiert. Mindestens drei Personen wurden schwer verletzt.


Auf dem Frankfurter Flughafen sind am Freitagmorgen mehr als ein Dutzend Fluggäste bei einem Busunfall verletzt worden, drei davon schwer. Es handle sich um den Busfahrer, den Fahrer des zweiten Fahrzeugs und wahrscheinlich auch einen Passagier, sagte ein Sprecher des Flughafenbetreibers Fraport. An Bord des Busses waren etwa 75 Passagiere eines Lufthansa-Fluges.

Rettungskräfte seien vor Ort, hieß es von Fraport. Die Schwerverletzten seien in Krankenhäuser gebracht worden. Der private Sender Hit Radio FFH berichtete, der Passagierbus sei mit einem Kofferfahrzeug zusammengestoßen.

Nach Angaben der Frankfurter Polizei hat sich der Unfall, der um 8.50 Uhr gemeldet wurde, bei Gate A 20 ereignet. Ein Passagierbus sei "mit einem anderen Fahrzeug" zusammengestoßen, sagte eine Sprecherin, welches Fahrzeug war zunächst noch nicht klar.

mxw/ulz/dpa/AFP



© SPIEGEL ONLINE 2017
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.