An der A3 bei Frankfurt Weltkriegsbombe nahe Flughafen gesprengt

Ein Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg ist erfolgreich gesprengt worden. Die Bombe war bei Bauarbeiten an der A3 bei Frankfurt gefunden worden. Die Räumarbeiten hatten den Flug- und Autoverkehr über Stunden beeinträchtigt.


Offenbach - Die an der A3 in der Nähe des Frankfurter Flughafens gefundene Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg ist am Dienstagabend gesprengt worden.

Vor der Sprengung sei erfolglos versucht worden, die mit einem besonders gefährlichen chemisch-mechanischen Langzeitzünder versehene Bombe aus der Ferne zu entschärfen, teilte das Regierungspräsidium Darmstadt mit.

Während der Arbeiten des Kampfmittelräumdienstes konnte der Flughafen nicht angeflogen werden. Die stark befahrene Autobahn A3 war mehrere Stunden lang voll gesperrt. innerhalb einer Sicherheitszone von tausend Metern waren am südlichen Stadtrand von Offenbach mehrere Wohnhäuser geräumt worden.

Über Schäden durch die Sprengung war zunächst nichts bekannt.

sun/dpa



© SPIEGEL ONLINE 2014
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.