Französische Alpen Deutscher Bergsteiger stirbt bei Abstieg vom Mont Blanc

In den französischen Alpen ist ein deutscher Bergsteiger tödlich verunglückt. Der 67-Jährige stürzte beim Abstieg am Mont Blanc 200 Meter in die Tiefe.


Ein deutscher Bergsteiger ist in den französischen Alpen ums Leben gekommen. Der 67-jährige Mann aus München stürzte 200 Meter in die Tiefe, als er vom Mont Blanc hinabstieg. Das haben französische Rettungskräfte mitgeteilt.

Demnach war der Mann allein unterwegs, nicht angeseilt und hatte keinen Eispickel dabei.

Eine Seilschaft deutscher Bergsteiger, die hinter ihm lief, alarmierte die Rettungsdienste, die per Hubschrauber zum Absturzort flogen. Sie konnten aber nur noch den Tod des Mannes feststellen. Die französische Justiz leitete Ermittlungen zur Absturzursache ein.

jal/AFP

Mehr zum Thema


© SPIEGEL ONLINE 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.