"Game of Thrones"-Sondermarken Post-Fantasy

Für Fans von "Game of Thrones" hält die britische Post etwas ganz Besonderes bereit: Briefmarken mit den Konterfeis der Serienhelden. First class, natürlich.

Royal Mail/ HBO

Ein zähnefletschender Schattenwolf, Jon Schnee mit Raureif auf dem üppigen Pelzkragen, Arya Stark mit ihrem Schwert "Nadel": Die Royal Mail gibt eine 15-teilige Serie von Sondermarken zu dem Fantasy-Serienhit "Game of Thrones" heraus.

Offiziell soll die enge Verbindung der Briten zu der Verfilmung der Bücher von George R. R. Martin betont werden. Die ersten sieben Staffeln wurden unter anderem in Nordirland gedreht - mit überwiegend britischer und irischer Besetzung.

Ab dem 23. Januar sind die "first class stamps" zu haben, auf denen unter anderen die britischen Darsteller Emilia Clarke (Daenerys Targaryen), Kit Harington (Jon Snow) und Maisie Williams (Arya Stark) zu sehen sind. Auch Dame Diana Rigg ("Mit Schirm, Charme und Melone") ist als prominente englische Schauspielerin vertreten. Sie spielt bei "Game of Thrones" die Rolle der Lady Olenna Tyrell. Neben menschlichen Figuren sind auch Fabelwesen aus der Serie auf den Briefmarken abgebildet.

Die achte und letzte Staffel von "Game of Thrones" ist derzeit noch in der Produktion und wird voraussichtlich 2019 erscheinen.

Im Jahr 2015 hatte die Royal Mail laut "BBC" ihre seit 50 Jahren aufgelegten Sondermarken-Programme gefeiert und zu diesem Anlass 2663 verschiedene Entwürfe gezeigt - darunter auch Abbildungen aus "Star Wars" und "Harry Potter".

ala



© SPIEGEL ONLINE 2018
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.