Geburtskirche in Betlehem Geistliche prügeln sich mit Besenstielen

In der Geburtskirche in Betlehem ist es zu einem Streit zwischen armenischen und griechischen Orthodoxen gekommen. Die Männer warfen sich gegenseitig vor, ihre Grenzen zwischen den jeweiligen Abschnitten überschritten zu haben - und schlugen mit Besenstielen aufeinander ein.


Betlehem - Palästinensische Sicherheitskräfte mussten das Handgemenge beenden: Bei der Vorbereitung des orthodoxen Weihnachtsfests in der Geburtskirche in Betlehem ist es zu einem gewaltsamen Streit zwischen Geistlichen verschiedener Konfession gekommen.

Armenisch- und griechisch-orthodoxe Priester schrien sich an und schlugen mit Besenstielen aufeinander ein. Die beiden Glaubensgemeinschaften verfügen jeweils über einen Abschnitt der Kirche und verteidigen ihr Territorium aufs Schärfste.

Fotostrecke

3  Bilder
Bethlehem: Streit in der Geburtskirche
Beim diesjährigen Putzritual beschuldigten sich die Kirchenmänner gegenseitig, die Grenze zwischen den Abschnitten überschritten zu haben. Verletzte wurden nicht gemeldet. Bereits in den vergangenen Jahren war es zu ähnlichen Zwischenfällen gekommen.

hut/dapd/Reuters



© SPIEGEL ONLINE 2011
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.