Unerwarteter Nachwuchs für Gelähmten "Es funktioniert noch"

Ein Paar aus Ohio hat auf Facebook verkündet, dass es Nachwuchs erwartet. Soweit nichts Besonderes. Doch der Vater ist nach einem Unfall querschnittsgelähmt.


Dass er auf natürlichem Wege ein Kind zeugen könnte - nicht nur Todd Krieg hielt das wohl für ausgeschlossen. Denn vor drei Jahren hatte Krieg einen Motorradunfall. Seitdem ist er von der Brust abwärts gelähmt.

Nun hat es aber offenbar doch geklappt. Der 23-Jährige und seine Verlobte, die zwei Jahre ältere Amanda Diesen, haben in sozialen Netzwerken ein Foto veröffentlicht, darauf zu sehen: das Paar mit einem Ultraschallbild. Hinter ihnen ist auf einer Mauer der Kreideschriftzug zu sehen: "Es funktioniert noch."

Wie das Magazin "People" berichtet, nutzte Krieg die Gelegenheit gleich auch noch für einen Heiratsantrag. "Wir sind so albern und wir wollten damit unsere Beziehung porträtieren", sagte Krieg. Die Bilder der Serie, geschossen von der Fotografin Kayla Duffin, haben sich mittlerweile in den sozialen Netzwerken verbreitet.

"Jemanden in Todds Zustand zu lieben erfordert ein wenig Geduld und ein dienendes Herz", sagte seine Verlobte "People". "Natürlich ist es manchmal schwer, den Menschen, den ich am meisten liebe, nicht einfach umarmen zu können, draußen Hand in Hand spazieren zu gehen oder am Strand herumzulaufen." Die Liebe, die sie und Krieg verbinde, würde sie aber gegen nichts auf der Welt eintauschen wollen.

Das Paar, das sich 2015 kennenlernte, als die 25-Jährige Krieg bei seiner Reha pflegte, hatte sich schon länger eine Familie gewünscht. Aber Krieg und Diesen waren eigentlich davon ausgegangen, dass sie dafür spezielle Hilfe benötigen würden.

"Wir dachten, wir müssten mit technischen Hilfsmitteln, Arztbesuchen oder sogar In-vitro-Befruchtung arbeiten", sagte Diesen. Krieg könne beim Geschlechtsverkehr zwar unterhalb der Brust nichts spüren, sei aber zeugungsfähig. Nach den Angaben des Paars hat es so mit der nicht alltäglichen Zeugung geklappt.

"Wir sind fassungslos", beschrieb die werdende Mutter ihre Gefühle nach der unerwarteten Nachricht. Am Valentinstag erfuhr das Paar das Geschlecht des Babys. Es wird ein Junge.

cnn

Mehr zum Thema


© SPIEGEL ONLINE 2017
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.