Premier Francois Fillon: "Es dürfen nicht zu viele Leute im Becken sein"
AP

Premier Francois Fillon: "Es dürfen nicht zu viele Leute im Becken sein"