Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.

USA: 90-jährige Zwillinge sterben an Weihnachten kurz nacheinander

Sie kamen gemeinsam auf die Welt und gingen gemeinsam: Zwei betagte Zwillingsschwestern sind im US-Bundesstaat Illinois gestorben - binnen wenigen Stunden an Weihnachten.

Dixon-Zwillinge: 90 Jahre gemeinsam verbracht Zur Großansicht
imago/ UPI Photo

Dixon-Zwillinge: 90 Jahre gemeinsam verbracht

Granite City - Martha Dixon und ihre Schwester Mary haben ihr gesamtes Leben zusammen verbracht. Nun sind die Zwillinge auch kurz nacheinander gestorben. Beide verschieden im US-Bundesstaat Illinois in ihrem Haus am ersten Weihnachtstag, wie der US-Sender Fox2 berichtete - ihr Todeszeitpunkt lang nur zwei Stunden und 15 Minuten auseinander.

Die beiden betagten Damen standen sich von klein auf sehr nahe. Sie wurden am 26. Dezember 1924 in Bear Springs (Tennessee) geboren und heirateten später Brüder. Beide überlebten ihre Männer. Mary arbeitete bis zu ihrer Rente in der Finanzabteilung einer Kaufhauskette, ihre Schwester war Hausfrau.

"Sie hatten eine sehr starke Bindung, stritten wie Schwestern, aber liebten sich auch wie Schwestern", sagte Amy Decroni, eine Enkeltochter der beiden. Die Zwillinge hätten ihre Geschichte zusammen begonnen und wollten sie auch gemeinsam beenden, hieß es aus dem Kreis der Familie. "Sie beide an einem Tag verloren zu haben, ist schmerzvoll und tröstend zugleich", sagte Decroni.

Woran die beiden gestorben sind, wurde nicht bekannt gegeben. Eine mögliche Ursache könnte aber Alzheimer gewesen sein. Laut Medienberichten soll die Familie die Trauernden bei der Beisetzung aufgefordert haben, für die Alzheimer-Forschung zu spenden.

joe

Diesen Artikel...

© SPIEGEL ONLINE 2015
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH




Der kompakte Nachrichtenüberblick am Morgen: aktuell und meinungsstark. Jeden Morgen (werktags) um 6 Uhr. Bestellen Sie direkt hier: