Augenblick Rituelles Feuer


AP

Mit dem Pessach-Fest feiern Juden die Flucht aus der ägyptischen Sklaverei. In der Festwoche essen sie dabei sogenannte Matzen - Fladenbrote, die aus ungesäuertem Teig gebacken werden. Dieses Foto ist in Bnei Brak entstanden, einer Stadt nordöstlich von Tel Aviv. Die zwei Jungen beobachten, wie ultraorthodoxe Juden vor Beginn des Festes die letzten Reste von altem Brot und anderen gesäuerten Lebensmitteln verbrennen.

Archiv: Alle Tage, alle Bilder



© SPIEGEL ONLINE 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.