Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.

Vorbilder für ägyptische Pläne: Wenn die Hauptstadt nicht mehr passt

Kairo ist zu voll und zu eng - die ägyptische Regierung will sich darum eine neue Hauptstadt bauen. Das haben andere Länder bereits gemacht, unterschiedlich erfolgreich.

Ägypten hat große Pläne. Angrenzend an Kairo soll eine neue Hauptstadt entstehen, für fünf Millionen Menschen, komplett mit Schulen, Universitäten und Flughafen - anvisierte Baukosten: rund 75 Milliarden Euro. Ob die noch namenlose neue Stadt, sollte sie gebaut werden, Kairo tatsächlich vor dem Verkehrs- und Bevölkerungskollaps schützen kann, müsste sich zeigen. Es gibt aber Beispiele dafür, dass derartige Neugründungen funktionieren.

Zum Beispiel Brasilien: In Rio de Janeiro war der Platz knapp, also entschied man sich, den Stadtplaner Lúcio Costa und den Stararchitekten Oscar Niemeyer mit der Planung für den Neubau einer Hauptstadt zu beauftragen. 1960 wurden Verwaltungsgebäude in Brasilia eingeweiht, 1961 zog die Regierung offiziell um. Seither hat sich Brasilia zu einer lebendigen, prosperierenden Stadt entwickelt. Auch deshalb wird der Umzug in den Sechzigerjahren als Erfolg angesehen.
Fotostrecke

14  Bilder
Geplante Städte: Von Brasilia bis Astana

Auch Afrikas bevölkerungsreichste Nation Nigeria entschied sich, eine geplante Stadt zur Hauptstadt zu machen. Vom Moloch Lagos zog die Regierung 1991 nach Abuja im Zentrum des Landes. Die Stadt war als neutraler Ort gedacht, an dem sich keine der vielen religiösen und ethnischen Gruppen des Landes benachteiligt vorkommen sollte. Die Pläne für die Stadt sind allerdings immer noch nicht vollständig umgesetzt - es wird nach wie vor gebaut, um die ursprünglichen Pläne zu verwirklichen.

Falls Ägypten noch Tipps braucht, könnte sich die Regierung in Kasachstan melden. 1997 übernahm Astana den Status der Hauptstadt von Almaty. Dort hatte es mehrere Probleme gegeben: Wenig Platz für Wachstum und Erdbebengefahr etwa. Der Umzug hat allerdings nichts an Almatys Rang als größte Stadt und Wirtschaftszentrum geändert.

Fotostrecke

5  Bilder
Für 75 Milliarden Dollar: Ägypten baut neuen Regierungssitz

Naturkatastrophen veranlassten Belize, die Hauptstadt von Belize City nach Belmopan zu verlegen. Ein Hurrikan hatte die Küstenstadt Belize City 1961 verwüstet. Die Regierung wollte im Falle eines weiteren Sturmes ihre Handlungsfähigkeit bewahren und entschied sich zum Umzug. 1970 wurde Belmopan, im Landesinneren gelegen, zur neuen Hauptstadt.

Für alle Einwohner Kairos, die mit dem Weggang der Regierung einen Prestigeverlust fürchten, sei auf das Beispiel Russland verwiesen. Über Jahrhunderte war Moskau Hauptstadt des Großfürstentums Moskau. Doch 1712 musste die Stadt diesen Status an das erst wenige Jahre zuvor gegründete St. Petersburg abgeben. Daran änderte sich bis 1918 nichts - erst dann kam wieder Moskau zum Zug. Für Kairo besteht also noch Hoffnung.

ulz

Diesen Artikel...
Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 25 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
1. diesen Schwachsinn...
auf_dem_Holzweg? 14.03.2015
hat sich vor Kurzem schon mal ein Land gegönnt: Deutschland. An den Folgen kabbern die Steuerzahler bis heute, aber Hauptsache die Politiker sitzen fein in ihrem neuen selbstgebastelten Palast!
2. Kleiner Faux pas
vox veritas 14.03.2015
In der Auflistung der geplanten Städte fehlt Washington, D.C. Die amerikanische Hauptstadt ist komplett auf dem Zeichenbrett entworfen worden.
3. Armes Land
malocher77 14.03.2015
Gönnt sich neue Hauptstadt,anstatt funktionierende Infrastruktur auszubauen und Armut zu bekämpfen.Mal eine Müllverbrennungsanlage holen und Kairo von meterhohen Bergen von Plastikflaschen befreien und dort das Geld für den Erhalt und Ausbau der historischen Stadt verwenden.Stadt für 75 Milliarden ist günstig,da baut Berlin einen Flughafen von, wird wahrscheinlich so viel kosten wenn es 2030 fertig ist.
4. Rio
Sabi 14.03.2015
Eine der Hauptgründe für Neugründung der Hauptstadt Brasilia, war dass Rio zu sehr abseits vom restlichen Staat lag. Mit Brasilia hat man die Hauptstadt ins Innere des Staates verlegt, wo früher kaum Leben vorhanden war. Damit wurde auch dieses Teil Brasilien Teil der Prosperität und Entwicklung.
5.
gucky2009 14.03.2015
Zitat von auf_dem_Holzweg?hat sich vor Kurzem schon mal ein Land gegönnt: Deutschland. An den Folgen kabbern die Steuerzahler bis heute, aber Hauptsache die Politiker sitzen fein in ihrem neuen selbstgebastelten Palast!
WOW. Wusste gar nicht das Berlin gegründet wurde um Hauptstadt zu werden. Ich dachte immer Berlin wäre schon fast 800 Jahre alt. Muss aber ein Fehler meinerseits sein und Berlin wurde 1990 gegründet um statt Bonn die Deutsche Hauptstadt zu werden. Danke für die Aufklärung
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    

© SPIEGEL ONLINE 2015
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH




Der kompakte Nachrichtenüberblick am Morgen: aktuell und meinungsstark. Jeden Morgen (werktags) um 6 Uhr. Bestellen Sie direkt hier: