Flohmarkt-Glück Ein Renoir für sieben Dollar

Beim Stöbern auf einem Flohmarkt entdeckte eine Amerikanerin zwischen Krimskrams ein Bild für sieben Dollar. Ihr gefiel der Rahmen. Experten stellten jetzt fest: Es handelt sich um ein Gemälde von Renoir.

Ist das ein echter Renoir? Experten aus Virginia schätzen das kleine Bild auf 100.000 Dollar
The Potomack Company

Ist das ein echter Renoir? Experten aus Virginia schätzen das kleine Bild auf 100.000 Dollar


New York - Sieben Dollar kostete die Kiste auf einem Flohmarkt in den USA. Darin waren eine Puppe, eine Plastik-Kuh und ein Rahmen mit einem Bild. Einer US-Amerikanerin gefiel der Rahmen, sie nahm gleich die ganze Kiste. Es waren ja nur ein paar Dollar, berichtet die "Huffington Post" nach einem Interview mit der Frau aus dem US-Bundesstaat Virginia.

Demnach bewahrte die Flohmarktliebhaberin, die ihren Namen nicht nennen möchte, den Inhalt der Kiste mehr als ein Jahr lang in einer weißen Plastiktüte in ihrer Garage auf. Schließlich nahm sie das Bild aus dem goldenen Rahmen. Ihre Mutter gab ihr den Rat, das Gemälde vor dem Entsorgen doch noch einmal prüfen zu lassen.

Experten des Auktionshauses "Potomac Company" in Virginia identifizierten das kleine bunte Bild dann als "Landschaft am Rande der Seine", ein Werk des französischen Malers Auguste Renoir. Ein "typisch französischer" Hinweis auf der Rückseite des Bildes habe auf den Titel und den Maler hingewiesen. Weitere Recherchen der National Gallery of Art in Washington und die Einschätzung eines Renoir-Experten bestätigten den Befund. Der Impressionist Pierre-Auguste Renoir lebte von 1841 bis 1919.

Wer der Verkäufer war und wie das Bild auf einen Trödelmarkt in Virginia gelangte, ist noch unklar. Ende September soll das Werk versteigert werden, es wird auf einen Wert von bis zu 100.000 Dollar (etwa 78.000 Euro) geschätzt.

Die Käuferin wollte das Bild nicht selbst behalten. "Ich hätte da zu viel Angst. Aber ich bin sicher, dass der Käufer das Bild angemessen behandeln wird", zitiert sie die "Huffington Post". "Ich bin nur froh, dass ich es nicht bei einem der vielen Trödelmärkte in meiner Garage weiterverkauft habe." Wenn das Bild bei der Auktion tatsächlich viel Geld bringt, will sie ihre Mutter in den Louvre nach Paris einladen.

lgr/dpa



© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.