Bremen Fünfjähriger ertrinkt in Freibad

In einem Bremer Freibad ist ein Fünfjähriger ertrunken. Bademeister versuchten vergeblich, das Kind zu reanimieren.

Freibad in Bremen
Google Street View

Freibad in Bremen


Ein fünfjähriger Junge ist in einem Bremer Freibad ertrunken. Wie die Polizei mitteilte, entdeckte ein Badegast den leblosen Jungen am Donnerstagmittag im Nichtschwimmerbecken.

Der Zeuge zog das Kind sofort heraus, zwei Bademeister versuchten, den Fünfjährigen wiederzubeleben. Rettungskräfte brachten den Jungen ins Krankenhaus, wo er wenig später starb. Die Polizei ermittelt jetzt, wie es zu dem Unglück kommen konnte.

jpz/dpa/AFP

Mehr zum Thema


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.