Resolute Bewohner in China Wohnzimmer auf der Straße

Sie wollen einfach nicht ausziehen! Weil ihnen die Abfindung der chinesischen Behörden nicht hoch genug war, hat ein Ehepaar in der Stadt Wenling laut einem Zeitungsbericht beschlossen, in seinem Haus wohnen zu bleiben - auch wenn es nun von allen Seiten von einer Straße umgeben ist.

REUTERS/ China Daily

Wenling - Das Haus ist fünf Stockwerke hoch, es sieht ziemlich heruntergekommen aus, Teile sind abgerissen. Doch das eigentlich Interessante an dem Gebäude ist der Platz, an dem es steht: mitten auf einer Straße.

Zwei Menschen leben noch in dem Haus in der Stadt Wenling, Luo Baogen und seine Ehefrau - so berichtet es "China Daily" unter Berufung auf die Zeitung "People's Daily". Die Entschädigung, die dem Paar von den Behörden für einen Umzug angeboten wurde, habe ihm demnach nicht ausgereicht. Es verweigerte seine Zustimmung zum Abriss des Gebäudes. Also wurde die Straße einfach um das Haus herumgebaut.

Zwar ist die Route in der ostchinesischen Provinz Zhejiang noch nicht offiziell für den Verkehr freigegeben. Doch das dürfte sich bald ändern. Dann werden Tausende Autofahrer auf dem Weg zum Bahnhof von Wenling auf der Straße unterwegs sein - direkt vorbei am Wohnzimmer von Luo Baogen und seiner Frau.

aar

Mehr zum Thema


© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.