Chinesische Marketingstrategie: Opa trägt Minirock

Wie so häufig bei großen Erfolgsgeschichten fing alles mit einer spontanen Idee an: Liu Xianping schlüpfte in die Klamotten, die seine Enkeltochter in ihrem Laden verkauft. Die Bilder wurden online ein Hit. Sie zeigen den 72-jährigen Opa mit Minirock, mit Kleidchen - und immer mit Haltung.

Senior-Model: Opa Liu in Frauenkleidern Fotos
AFP/ Yecoo

Hamburg - Liu Xianping wollte mal etwas Neues probieren. Aus Jux und Tollerei probierte er einige Outfits aus dem Laden seiner Enkelin an - und wurde über Nacht zum Internet-Star. Mit cooler Sonnenbrille, gewagten Overknee-Strümpfen und schrillen Farbkombinationen verzauberte er - vollkommen unerwartet, wie es heißt - Mode-Fans weltweit.

"Er schnappte sich ein Teil und gab mir Tipps, wie man es kombinieren könne", sagte seine Enkelin, die Inhaberin des Modegeschäfts Yuekou in Guangzhou in der Provinz Guangdong ist, der Zeitung "China Newsweek". "Wir hatten Spaß und haben angefangen zu fotografieren."

Opa Liu setzte sich Perücken auf, tanzte Gangam-Style und zwängte sich sogar in rosafarbene Miniröcke. Die schlanken Beine des 72-Jährigen rissen die überwiegend junge und weibliche Kundschaft zu Begeisterungsstürmen hin: "Er hat so eine gute Figur", schwärmte ein Fan laut offbeatchina.com. Der Umsatz von Yuekou soll in den vergangenen Tagen gar um ein Fünffaches gestiegen sein.

Bis er 60 Jahre alt war, arbeitete Liu in der Provinz Hunan als Bauer. Dann holte ihn seine Tochter in die Mega-Metropole Guangzhou. Der Senior selbst sieht die Sache gelassen: "Warum sollte ich keine Frauenkleider tragen? Ich helfe meiner Enkelin, indem ich für sie Modell stehe und ich habe nichts zu verlieren", sagte er "China Newsweek". "Ich bin sehr alt und alles, was für mich zählt, ist glücklich zu sein."

ala/aar

Diesen Artikel...
  • Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.
  • Auf anderen Social Networks teilen

Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 16 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
1.
meinmein 21.11.2012
Reis aus China! Toll.
2. Schreibfehler im Text
rainer_daeschler 21.11.2012
"tanzte Gangam-Style " Es heißt "Gang_n_am-Style".
3. optional
a.w.e.s.o.m.-o 21.11.2012
Ist doch nett.
4.
testthewest 21.11.2012
Zitat von sysopWie so häufig bei großen Erfolgsgeschichten fing alles mit einer spontanen Idee an: Liu Xianping schlüpfte in die Klamotten, die seine Enkeltochter in ihrem Laden verkauft. Die Bilder wurden online ein Hit. Sie zeigen den 72-jährigen Opa mit Minirock, mit Kleidchen - und immer mit Haltung. Chinesischer Opa modelt für seine Enkeltochter - SPIEGEL ONLINE (http://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/chinesischer-opa-modelt-fuer-seine-enkeltochter-a-868361.html)
Er hat nen bisschen was von Karl Lagerfeld mit den Outfits - besonders wegen der Brille.
5.
+.+ 21.11.2012
Zitat von meinmeinReis aus China! Toll.
Krise gibts genug in den Nachrichten, da schadet ein bischen Auflockerung nicht.
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Panorama
Twitter | RSS
alles aus der Rubrik Gesellschaft
RSS
alles zum Thema Mode
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH



  • Drucken Senden
  • Nutzungsrechte Feedback
  • Kommentieren | 16 Kommentare