Panorama

Anzeige

Wenn Kinder (sich ver)sprechen

Reich mir mal das Klopibär

Von

Samstag, 10.03.2018   07:49 Uhr

Anzeige

Sie fühlen sich nicht gut? Vielleicht brauchen Sie einen "Erste-Hilfe-Kuss"? Oder ein stärkendes "Robbenbrötchen"? Eine neue Folge Kinderworte.

Wie wohl der Duden aus dem Jahr 2045 aussehen wird? Natürlich gelb, klar, das wird sich nicht ändern. Aber die entscheidende Frage ist doch: Wie viele Kinderworte werden bis dahin Einzug gehalten haben? Klassiker wie "paparieren" oder der "Staubsauber" zum Beispiel. Ich bin jedenfalls gespannt.

Anzeige

Und bis dahin - viel Spaß mit jeder Menge neuer Kinderworte:

Anzeige
  • Jonas Ratz:
    Trottelini mit Pumasan

    Wahre Geschichten aus dem Leben junger Eltern. Mit den lustigsten, irrsten und weisesten Kinderworten.

    KiWi-Taschenbuch; 224 Seiten; 12,-  Euro.

  • Bei Amazon bestellen.
  • Bei Thalia bestellen.
Zum Autor
  • Illustration: Michael Meißner
    Jonas Ratz,
    Vater von Frederik (vier Jahre) und Oliver (anderthalb Jahre)

    Liebstes Kinderbuch: "Wo die wilden Kerle wohnen" von Maurice Sendak (Oft habe ich das Gefühl: bei uns zu Hause...).

    Nervigstes Kinderspielzeug: mein Smartphone

    Erziehungsstil: Erziehung ist das, was passiert, während man daran scheitert, ein Vorbild zu sein.

    Sammelt: Kinderworte. Hafersocken statt Haferflocken, Sambalamba statt Salamander. Kennen Sie auch solche kreativen Abwandlungen? Schreiben Sie an kinderworte@spiegel.de.

  • Jonas Ratz eine E-Mail schreiben
Weitere Artikel

Forum

Forumskommentare zu diesem Artikel lesen
Anzeige
© SPIEGEL ONLINE 2018
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH