Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.

Fotowettbewerb: Die besten Drohnenbilder

Fotowettbewerb: Die besten Drohnenbilder Fotos
Dronestagram/ Capungaero

Ein Adler kreist in der Luft, ein Feuerwerk erhellt den Nachthimmel, Wassermassen stürzen in die Tiefe herab: Das Magazin "National Geographic" hat in einem Wettbewerb die besten Drohnenbilder gesucht. Die Siegerfotos.

Drohnen bieten die Gelegenheit, Fotos aus einer vollkommen neuen Perspektive zu machen. Seitdem die ferngesteuerten Fluggeräte auch für Privatpersonen erschwinglich sind, montieren immer mehr Fotografen ihre Kamera an eine Drohne und machen spektakuläre Aufnahmen aus der Luft.

Auf der Webseite Dronestagram sind zahlreiche dieser Drohnenbilder zu sehen: Fantastische Küstenstreifen, Häuserschluchten und atemberaubende Landschaftspanoramen. Auch etliche Videos finden sich auf der Seite.

Die Zeitschrift "National Geographic" hat nun in Kooperation mit Dronestagram einen Fotowettbewerb für Drohnenbilder veranstaltet. In zwei Kategorien wurden jeweils drei Sieger ausgezeichnet. Die Gewinner wurden von einer Expertenjury und von den Lesern ermittelt. Die spektakuläre Aufnahme eines Adlers im Gleitflug ist der Gesamtsieger. Entstanden ist das Foto über dem Bali Barat Nationalpark in Indonesien.

Die sechs gelungensten Luftbilder zeigen wir in unserer Fotostrecke:

ppl

Diesen Artikel...
Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 15 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
1.
schmusel 11.07.2014
Früher nannte man das einfach Luftaufnahmen - ggf. mit einem ferngesteuerten Modellflugzeug gemacht. Heute sind es "Drohnen". Demzufolge besitze ich eine vierrädrige Drohne mit GoPro auf dem Dach. Ist irgendwie ähnlich den "Selfies" - Selbstportrait nannte man das knapp 200 Jahre lang. Klingt aber nicht halb so cool wie Selfie.
2. Jo Schmusel
Flying Rain 11.07.2014
Dem stimme ich zu...aber was können die Leut von heute mit einem Octo, Hexa oder Quadrocopter anfangen ;_;... Da wird eig der gesammte Flugmodellbau mit Kamera in einen Topf ( Dronen) geworfen....
3. Au weia ...
westerwäller 11.07.2014
... das sieht ein Blinder mit dem Krückstock, dass der Adler eine Photoshop-Montage ist ...
4. Sind das wirklich die besten Bilder?
Gottloser 11.07.2014
Sieht alles leider etwas banal aus. National Geographic hat schon weitaus bessere Fotos veröffentlicht. Nun ja, nicht jeder gute Drohnenpilot ist auch ein guter Photograf. Beim Adler-Bild frage ich mich, ob es nicht von einem Leichtflugzeug aus aufgenommen wurde.
5. Interessante Fotostrecke...
bohnensuppe 11.07.2014
... aber auf das übliche wichtigtuerische Genörgel in der Kommentarspalte könnte ich gerne verzichten.
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    

© SPIEGEL ONLINE 2014
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH




Der kompakte Nachrichtenüberblick am Morgen: aktuell und meinungsstark. Jeden Morgen (werktags) um 6 Uhr. Bestellen Sie direkt hier: