"DSDS"-Entscheidung Thomas Godoj ist der neue "Superstar"

Es gibt einen neuen "Superstar": Beim Finale der fünften RTL-Staffel von "DSDS" siegte Thomas Godoj. 62 Prozent der Anrufer entschieden sich für den Rocksänger und gegen seinen Rivalen Fady Maalouf.


Köln - Deutschlands neuer "Superstar" heißt Thomas Godoj. Der Rocker setzte sich am Samstagabend in Köln im Finale der RTL-Castingshow "Deutschland sucht den Superstar" (DSDS) erwartungsgemäß mit 62 Prozent aller Anruferstimmen gegen Schmusesänger Fady Maalouf durch. Godoj, der zuvor in einer spannenden Endrunde auch von der dreiköpfigen Jury favorisiert worden war, entschied damit die fünfte Staffel der Castingshow für sich.

Sieger: Thomas Godoj ist der neue "Superstar"
DPA

Sieger: Thomas Godoj ist der neue "Superstar"

Der sichtlich gerührte 30-Jährige war nach seinem Sieg den Tränen nahe. Er sagte: "Ich weiß echt nicht, was ich sagen soll. Ich danke euch herzlich dafür." Zuvor hatte Godoj in der Show ebenso wie Maalouf ein eigens für ihn geschriebenes Lied gesungen. Sein Siegertitel "Love is you" - eine rockige Ballade - wird ab kommenden Freitag als Single im Handel erhältlich sein. Viel Beifall hatte auch sein 29-jähriger Konkurrent für seinen gefühlvollen und romantisch interpretierten Song "Blessed" bekommen.

In den beiden Runden zuvor hatten die Finalisten ihre Lieblingslieder und die erfolgreichsten Titel bei "DSDS" präsentiert. Kurz vor der Verkündung der Entscheidung gab es ein sehr spezielles Duett des "Gefühlsexperten" Maalouf mit dem Rocker aus Recklinghausen: Beide sangen gemeinsam eine ganz besondere, mehrsprachige Version des Frank-Sinatra-Klassikers "My Way". Die beiden Finalisten waren als beste von insgesamt 30.000 Bewerbern dieser "DSDS"-Staffel ausgewählt worden.

cjp/ddp/dpa

Mehr zum Thema


© SPIEGEL ONLINE 2008
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.