Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.

Datenlese

Rassismus in den USA Die Vermessung von Schwarz und Weiß

Ferguson: Diskriminierung und Polizeigewalt in den USA Fotos
AFP

 |

In Ferguson demonstrieren Tausende gegen Rassismus, auch in dieser Nacht erwarten die Behörden Proteste. Unsere Datenrecherche zeigt: Diskriminierung und Polizeigewalt herrschen im ganzen Land.

Ferguson - War es Notwehr? Ein tragischer Einzelfall? Oder steht der Tod Michael Browns sinnbildlich für die Benachteiligung und Vorverurteilung Schwarzer in den USA?

Wie tief die amerikanische Gesellschaft gespalten ist, lässt sich daran erkennen, wie verschieden US-Bürger diese Fragen beantworten. Vier von fünf Schwarzen glauben, der Todesfall in Missouri habe mit der Hautfarbe des Opfers zu tun. Doch nur 37 Prozent der weißen Befragten stimmen dieser Aussage zu.

Auch losgelöst vom Fall Ferguson gibt es völlig unterschiedliche Ansichten darüber, ob und wie ethnische Gruppen von Sicherheitsbehörden ungleich behandelt werden - es kommt ganz darauf an, wen man fragt. In einer Studie des Meinungsforschungsinstituts Pew Research Center geben etwa 70 Prozent der schwarzen Befragten an, dass Dunkelhäutige von der Polizei benachteiligt werden. Bei den Weißen sind es wiederum nur 37 Prozent.

Noch eindrücklicher wird diese Aussage im historischen Vergleich. Die Marktforscher von Harris Interactive etwa führen seit 1969 Umfragen zur Benachteiligung Schwarzer durch. Verglichen mit der Situation damals nehmen diese ihre Situation heute in vielen Lebensbereichen als verbessert wahr. Eine Ausnahme bildet der Kontakt mit der Polizei: Von ihr fühlen sich 2014 85 Prozent der befragten Schwarzen diskriminiert. Selbst in den Sechzigerjahren war dieser Anteil mit 76 Prozent noch geringer.

Wie Menschen ihre eigene Situation wahrnehmen, ist das eine.

Doch Ungleichbehandlung ist in den USA statistisch messbar. So werden Afroamerikaner überproportional häufig im Verkehr kontrolliert, wie das Beispiel Ferguson zeigt:

Gemessen am Anteil an der Gesamtbevölkerung werden Schwarze in den USA zudem doppelt so häufig festgenommen wie Weiße.

Betrachtet man die Zahl der Inhaftierten, verschärft sich diese Diskrepanz. Im Gefängnis sitzen - bezogen auf ihren Anteil an der Bevölkerung - sechsmal so viele Schwarze wie Weiße.

Kaum greifbar ist die Zahl derer, die in den USA durch Einsatzkräfte der Polizei getötet werden. 461 Menschen waren es laut FBI im Jahr 2013, acht Prozent mehr als Im Vorjahr - doch bei dieser Zahl ist Vorsicht angebracht. Der Webseite des Daten-Experten Nate Silver zufolge sind die Angaben beschönigt und viel zu niedrig angesetzt. Zudem gehe es ausschließlich um "gerechtfertigte Tötungen" - andere Vorfälle würden gänzlich unterschlagen.

Aufschlussreich ist hier die Facebook-Seite "Killed By Police": Sie sammelt Medienberichte über Tötungen durch Polizisten. Seit Mai 2013 lassen sich so 1709 Fälle zählen. Zum Vergleich: In Deutschland wurden im vergangenen Jahr acht Menschen von Polizisten getötet, laut der Deutschen Hochschule der Polizei.

Geht es um die soziale Ungleichheit in den USA, ist der Effekt eindeutiger messbar. Das Pew Research Institute erhob etwa 2011, dass Weiße über ein durchschnittliches Jahreseinkommen von 61.175 Dollar verfügen - Schwarze verdienen durchschnittlich nur 39.760 US-Dollar.

Die Einkommens-Schere zwischen Weißen und Afroamerikanern hat sich in den vergangenen Jahren weiter geöffnet. Auch besitzen wesentlich weniger Schwarze ein eigenes Haus. Einzig das Bildungsgefälle zwischen den beiden Gruppen ist zuletzt zusehends abgeflacht.

37 Leserkommentare Diskutieren Sie mit!
muffelkopp 26.11.2014
spon-facebook-10000489222 26.11.2014
muringer 26.11.2014
klaus5000 26.11.2014
danielc. 26.11.2014
dieter-ploetze 26.11.2014
einszweidreivierfünf 26.11.2014
TheRealNik 26.11.2014
jogi1709 26.11.2014
Iggy Rock 26.11.2014
mimchk 26.11.2014
michael.reqd@gmail.com 26.11.2014
Der Pragmatist 26.11.2014
Eutighofer 26.11.2014
stefanbanach 26.11.2014
Eutighofer 26.11.2014
diefreiheitdermeinung 26.11.2014
ForceOfReason 26.11.2014
andi442 27.11.2014
derspion 27.11.2014
mayazi 27.11.2014
amishunderground 27.11.2014
mipez 27.11.2014
sigema 27.11.2014
Isfet 27.11.2014
waelder 27.11.2014
marcw 27.11.2014
trebbien 27.11.2014
Isfet 27.11.2014
darthmax 27.11.2014
nofreemen 27.11.2014
Olaf 27.11.2014
marcw 27.11.2014
trebbien 27.11.2014
CrocodileDandy 27.11.2014
trebbien 27.11.2014
v4rian 27.11.2014
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge! zum Forum...

© SPIEGEL ONLINE 2014
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH





Der kompakte Nachrichtenüberblick am Morgen: aktuell und meinungsstark. Jeden Morgen (werktags) um 6 Uhr. Bestellen Sie direkt hier: