Nordrhein-Westfalen Dreijährige stirbt nach Badeunfall

Ein Mädchen spielte im Kinderbecken, kurze Zeit später trieb sie leblos im Wasser: In einem Schwimmbad im oberbergischen Gummersbach hat sich ein schwerer Unfall ereignet.

Schwimmbad (Symbolbild)
DPA

Schwimmbad (Symbolbild)


Ein drei Jahre junges Mädchen ist nach einem Badeunfall im nordrhein-westfälischen Gummersbach ums Leben gekommen. Wie die Polizei nun mitteilte, starb das Kind am Montag in einer Klinik in Siegen an den Folgen des Unglücks. Die Staatsanwaltschaft ordnete eine Obduktion zu dem Unfall im dem Freizeitbad an.

Das Mädchen war laut Polizei mit seiner Familie am Sonntag in dem Schwimmbad. Die Kleine hielt sich demnach zunächst im Kinderbereich auf, verschwand dann aber. Der Vater entdeckte den Beamten zufolge "kurz darauf den leblosen Körper des Mädchens in einem angrenzenden Schwimmbecken".

Nach der Reanimation habe das Kind weiter in Lebensgefahr geschwebt. Die Polizei sucht nun Zeugen. Genauere Angaben zum Unfallhergang sind laut Polizei noch nicht möglich.

apr/AFP

Mehr zum Thema


© SPIEGEL ONLINE 2017
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.