Vermisster Sportler Polizei sucht nach Hamburger Footballspieler Alexander Böhnke

Der Hamburger Footballklub Huskies vermisst den Spieler Alexander Böhnke. Die Familie des 31-Jährigen wandte sich bereits vor einigen Tagen an die Polizei - der Wide Receiver benötigt medizinische Hilfe.

Alexander Böhnke
Zelter Media

Alexander Böhnke


Die Hamburger Polizei sucht nach dem Footballspieler Alexander Böhnke. Der 31-Jährige habe sich zuletzt am Freitag bei seinen Angehörigen gemeldet, teilte die Polizei mit. Er bedürfe "dringend ärztlicher Behandlung", hieß es. Weitere Details wurden nicht genannt. Die Polizei fahndet mit einem Foto öffentlich nach dem Wide Receiver der Hamburger Huskies.

"Seine Familie, seine Freunde und wir machen uns große Sorgen", sagte Werner Hippler, Vorstand der Huskies in der German Football League. "Wir alle hoffen, ihn bald wieder bei uns zu haben". Böhnkes Familie habe sich am Freitag an die Polizei gewandt, heißt es in einer Mitteilung des Vereins.

Die Kriminalpolizei hatte demnach die Sportler am Wochenende unmittelbar vor dem Spiel gegen die New Yorker Lions aus Braunschweig über das Verschwinden Böhnkes informiert.

Die Polizei bittet um Hinweise von Zeugen, die Alexander Böhnke gesehen haben oder Hinweise zu seinem Aufenthaltsort geben können - unter der Telefonnummer 040 4286-56789.

apr/sid

Mehr zum Thema


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.