SPIEGEL ONLINE

SPIEGEL ONLINE

11. September 2018, 00:30 Uhr

Warnung vor Hurrikan

Südostküste der USA wappnet sich für "Florence"

Das US-Hurrikanzentrum warnt vor lebensbedrohlichen Sturmfluten, extremen Regenfällen und Überschwemmungen: Wirbelsturm "Florence" soll am Donnerstag auf die Küste treffen. Die Notfall-Vorbereitungen laufen.

Die Südostküste der USA bereitet sich auf die Ankunft eines mächtigen Hurrikans vor. Der Wirbelsturm namens "Florence" wurde im Laufe des Montags auf der fünfstufigen Hurrikan-Skala von Kategorie eins auf Kategorie vier hochgestuft, wie das Nationale Hurrikanzentrum (NHC) in Miami mitteilte.

Am Montagmittag lag das Zentrum des Wirbelsturms laut NHC rund 925 Kilometer südöstlich von Bermuda - mit Windgeschwindigkeiten von 195 Stundenkilometern. Der Sturm bewege sich mit 20 Kilometern pro Stunde westwärts. Am Dienstag und Mittwoch soll "Florence" zwischen den Bahamas und Bermuda hindurch in Richtung der US-Ostküste ziehen, wo er am Donnerstag erwartet wird.

Bis dahin werde sich "Florence" zu einem "extrem gefährlichen, bedeutenden Hurrikan" auswachsen, erklärte das NHC. Lebensbedrohliche Sturmfluten, extreme Regenfälle und Überschwemmungen seien zu befürchten.

Dem NHC zufolge dürfte der Hurrikan einen langen Streifen der US-Ostküste vom Norden Floridas bis nach New Jersey treffen. Am stärksten würden voraussichtlich die Bundesstaaten North Carolina, South Carolina und Virginia getroffen. In diesen drei US-Bundesstaaten war vorsichtshalber schon am Sonntag der Notstand ausgerufen worden.

US-Präsident Donald Trump sagte "zur Sicherheit" einen Wahlkampftermin in Jackson im Bundesstaat Mississippi am Freitag ab, wie er am Montag mitteilte. In mehreren Twitter-Botschaften versicherte er den Bewohnern der betroffenen Bundesstaaten: "Wir sind für euch da."

Die Tropenstürme im Atlantik und Pazifik werden jedes Jahr in alphabetischer Reihenfolge benannt. "Florence" ist damit der sechste der Saison, die am 1. Juni begann. Über dem Atlantik haben sich bereits weitere Hurrikane gebildet.

aar/dpa/AFP

URL:

Verwandte Artikel:


© SPIEGEL ONLINE 2018
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH