Unfall in Manhattan Australischer Uno-Diplomat stirbt nach Sturz von Balkon

Der 30-jährige Diplomat Julian Simpson aus Australien ist in New York gestorben: Er stürzte von seiner Terrasse in Manhattan.

New Yorker Skyline mit Empire State Building
AFP

New Yorker Skyline mit Empire State Building


Der australische Uno-Diplomat Julian Simpson ist tot. Nach Angaben der New Yorker Polizei starb der 30-Jährige, als er von seiner Terrasse im siebten Stock stürzte. Simpson lebte mit seiner Ehefrau in Manhattan.

Das Ehepaar hatte den Angaben zufolge den Abend gemeinsam mit Freunden verbracht. Am Abend gingen sie auf die Dachterrasse, um die Aussicht auf das Empire State Building zu genießen: Das Gebäude erstrahlte zu dem Zeitpunkt in den Regenbogenfarben, Anlass war das Votum der Australier für die Ehe für alle.

Auf der Terrasse soll Simpson eine befreundete Frau herumgewirbelt haben. Ihr Ehemann sei zornig geworden. Wie die "New York Post" unter Berufung auf namentlich nicht genannte Polizeiquellen berichtete, soll Simpson dem Mann daraufhin angeboten haben, eine Art "Vertrauensspiel" abzuhalten, um seine Vertrauenswürdigkeit unter Beweis zu stellen. Dafür setzte er sich dem Bericht zufolge auf den Rand seines Balkongeländers, lehnte sich über den Vorsprung und wollte nach der Hand des Mannes greifen. Simpson habe allerdings das Gleichgewicht verloren und sei gestürzt.

Auch die australische Nachrichtenseite "News" berichtet von einem solchen "Vertrauensspiel", auch sie beruft sich auf anonyme Polizeiquellen.

Simpson wurde in ein Krankenhaus gebracht und dort für tot erklärt. Die Ermittler gehen eigenen Angaben zufolge von einem Unfall aus. Australiens Premier Malcolm Turnbull sprach von einer "schockierenden Tragödie". Details zu den Todesumständen könne er nicht nennen. Die Außenministerin des Landes, Julie Bishop, nannte Simpson einen "professionellen und sehr fähigen Diplomaten", dessen Unterstützung sie sehr geschätzt habe.

aar/AP



© SPIEGEL ONLINE 2017
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.