Miss International Queen "Eines Tages möchte ich nach Europa fahren"

Im thailändischen Pattaya ist die 21-jährige Kevin Balot zur "Miss International Queen 2012" gekürt worden. Der Schönheitswettbewerb wirbt für mehr Toleranz für Transsexuelle.

REUTERS

Pattaya - Kevin Balot hat es geschafft: Sie konnte sich in der Finalrunde des "Miss International Queen"-Wettbewerb im thailändischen Pattaya gegen 21 Mitbewerberinnen aus 15 Ländern durchsetzen und ihren ersten Titel ergattern.

"Eines Tages möchte ich nach Europa fahren und mein Land, die Philippinen, dort vertreten", sagte Balot nach der Entscheidung dem Sender ABS-CBN. Den Juroren zufolge war es Balots beeindruckende Leistung bei dem Frage-Antwort-Spiel in der letzten Runde, die ihr zum Sieg verholfen habe. "Sie ist wirklich klug", sagte der Jury-Vorsitzende Seri Wongmontha.

Jetzt darf sich Balot über ein Preisgeld von 10.000 US-Dollar freuen. Außerdem wird ihr für ein Jahr ein Appartement in der Tourismus-Hochburg Pattaya zur Verfügung gestellt.

Für Balot war es nach drei Wettbewerben auf den Philippinen der erste Auftritt im Ausland. Jetzt hofft sie dass ihr Sieg auch persönliche Konsequenzen haben wird: "Ich hoffe, dass mein Vater mich nicht nur als seinen einzigen Sohn akzeptiert, sondern auch als seine Tochter."

Seit sieben Jahren richtet die "Tiffany's Show Pattaya Company" die Veranstaltung aus, die für mehr Toleranz für Transsexuelle wirbt. Die Finalistinnen des Schönheitswettbewerbs waren aus mehr als Hundert Bewerberinnen aus insgesamt 30 Ländern ausgesucht worden.



© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.