Kritik Prinz Charles' Gesundheitstipps - Heilkunde oder Humbug?

Der britische Thronfolger sieht sich derzeit mit harscher Kritik konfrontiert. Seine Leitfäden zu alternativen Heilmethoden seien "irreführend und falsch", monieren britische Experten. Der königliche Gesundheitsapostel wies die Vorwürfe zurück.


London - Die beiden Leitfäden enthielten "eine Reihe von irreführenden und falschen Hinweisen auf die angeblichen Vorteile alternativer Medizin", schrieben Edzard Ernst, Professor für Alternativmedizin an der Universität Exeter, und der Wissenschaftspublizist Simon Singh am Donnerstag in der "Times".

Können diese Augen lügen? Prinz Charles ist von der Richtigkeit seiner Aussagen überzeugt
Getty Images

Können diese Augen lügen? Prinz Charles ist von der Richtigkeit seiner Aussagen überzeugt

"Der Nation kann nicht gedient sein, wenn ineffektive und manchmal gefährliche alternative Behandlungen gefördert werden", so die Autoren. Beide forderten den britischen Thronfolger und dessen Gesundheitsstiftung auf, die Publikationen zurückzuziehen. Besonders pikant: Eine der Broschüren soll laut "Times" mit satten 900.000 Pfund (rund 1.114.000 Euro) vom britischen Gesundheitsministerium gefördert worden sein.

In einem der Leitfäden würden alternative Heilmethoden aufgeführt, deren Unwirksamkeit längst bewiesen wurde, so die Forscher weiter. Wissenschaftliche Erkenntnisse zu Homöopathie, Akupunktur und Reflexzonenmassage würden schlicht falsch interpretiert, empörten sich die Ernst und Singh.

So würde Chiropraktik zur Behandlung von Asthma, Verdauungsstörungen und Migräne empfohlen, obwohl sie in Klinikstudien nur Wirkung bei Rückenschmerzen gezeigt hätte, sagte Ernst.

Eine Sprecherin von Charles' Foundation for Integrated Health wies die Vorwürfe zurück. Die Broschüre enthielte keine falschen Aussagen über die komplementäre Medizin, sagte sie.

ala/dpa



© SPIEGEL ONLINE 2008
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.