Vermisster 14-Jähriger Leiche von Teenager in Steinbruch aufgefunden

Tagelang suchten Einsatzkräfte nach einem Jugendlichen aus Bayern. Nun wurde der 14-Jährige tot gefunden - offenbar starb er durch einen Unfall.


Rettungskräfte haben einen seit Tagen vermissten Jugendlichen aus Miltenberg in Unterfranken tot in einem Steinbruch gefunden. Die Bergwacht sei dort auf die Leiche des 14-Jährigen gestoßen, heißt es in einer Polizeimitteilung. Er stürzte demnach aus rund 20 Metern Höhe ab.

Der Jugendliche galt seit Sonntagnachmittag als vermisst. Er war in Wenigumstadt mit einem Bus Richtung Aschaffenburg gefahren, dann verlor sich seine Spur. Derzeit spricht laut Polizei alles für einen Unfall. Warum er sich im Steinbruch aufgehalten hatte, ist unklar.

Polizei und Rettungskräfte hatten mit Rettungshunden und Drohnen nach ihm gesucht. Auf dem Main wurden laut Polizei Boote der Feuerwehr eingesetzt. Das Gebiet rund um den Steinbruch sei sehr unwegsam, sagte ein Polizeisprecher.

apr/bbr/dpa

Mehr zum Thema


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.