Villa von Muhammad Ali Wohnen wie der Größte

Großes Wohnzimmer, Swimmingpool, Outdoor-Küche: Im US-Bundesstaat Michigan steht ein Anwesen von Muhammad Ali zum Verkauf. Der Preis ist eine Hommage an den verstorbenen Boxer.

Cressy & Everett Real Estate

Ein Boxring und Fitnessgeräte gehören natürlich auch dazu: In Berrien Springs im US-Bundesstaat Michigan steht ein Anwesen von Muhammad Ali zum Verkauf. Lonnie Ali, die Witwe des 2016 verstorbenen Boxprofis, hatte den Verkauf über eine regionale Maklerfirma in Auftrag gegeben.

Der Preis ist eine Hommage an den Mann, der als bester Boxer der Geschichte gilt: Genau 2.895.037 US-Dollar werden aufgerufen - die letzten beiden Ziffern stehen laut dem Makler für die 37 K.-o.-Siege, die Ali im Laufe seiner Karriere erzielt hatte.

Das Grundstück beinhaltet zwei Häuser, Sauna- und Massageräume, einen Basketballplatz und einen großen Pool sowie mehrere Garagen. Laut "Forbes" soll hier einst auch ein wichtiger Komplize Al Capones gelebt haben, ehe eine Kirche das Anwesen in eine Heilanstalt verwandelte.

Sehen Sie hier Bilder aus dem Haus:

Fotostrecke

20  Bilder
Versteigerung: Im Anwesen von Muhammad Ali

Muhammad Ali hatte das Anwesen 1975 als Rückzugsort gekauft - damals war er noch als Boxer aktiv und erfolgreich. Nach dem Ende seiner Karriere lebte Ali wohl bis 2006 in Michigan, ehe er nach Arizona zog. Dort starb er im Juni 2016 im Alter von 74 Jahren (lesen Sie hier den Nachruf "Der Größte").

hut/sid

Mehr zum Thema


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.