Tier macht Sachen Phil prophezeit einen langen Winter

AFP

Die USA müssen sich womöglich auf weitere sechs Wochen Kälte einstellen. Das prophezeit jedenfalls das wohl berühmteste Murmeltier der Welt.

Wie in jedem Jahr am 2. Februar wurde der Nager Phil nun aus seinem Bau in einem Wäldchen bei Punxsutawney im US-Bundesstaat Pennsylvania geholt und ins Licht gehalten. Dabei sah man am Boden seinen Schatten - der Legende zufolge bedeutet das sechs weitere Wochen Winterwetter in den USA.

Bereits in der Nacht hatten sich Tausende Menschen in der kleinen Stadt versammelt. Die Wartezeit wurde mit Schauspiel, Musik und Feuerwerken verkürzt.

Fotostrecke

8  Bilder
Murmeltiertag: Phil hat einen Schatten

Den Brauch gibt es bereits seit 1887. Die Prognosen des Murmeltiers entpuppten sich allerdings oft als falsch. Der US-Wetterdienst weist sogar offiziell darauf hin, dass Phil "keine Vorhersagefähigkeiten" besitze.

Weltberühmt wurde die Prozedur 1993 mit der Filmkomödie "Und täglich grüßt das Murmeltier" mit Bill Murray und Andie MacDowell in den Hauptrollen.

brt/dpa



© SPIEGEL ONLINE 2018
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.