Nepal Flugzeug mit 21 Menschen an Bord vermisst

Polizei und Armee in Nepal suchen nach einem Kleinflugzeug mit 21 Menschen an Bord. Kurz nach dem Start der Maschine war der Kontakt zur Crew abgebrochen.


Ein Kleinflugzeug mit mindestens 21 Insassen wird im Zentrum des Himalaya-Staates Nepal vermisst. Die Propellermaschine der nepalesischen Fluggesellschaft Tara Air war am Mittwoch auf dem Weg vom Touristenzentrum Pokhara nach Jomsom. Kurz nach dem Start sei der Kontakt zur Crew abgebrochen, sagte der Sprecher des Flughafens in Pokhara, Yogendra Kuwar. Seinen Angaben zufolge werde ein Absturz vermutet.

Unter den Passagieren seien zwei Kinder und zwei Ausländer, sagte ein Polizeisprecher in Pokhara. Woher die Touristen stammten, ist bisher unklar.

Auf der Flugstrecke herrschte offiziellen Angaben zufolge kein schlechtes Wetter. Einsatzkräfte der nepalesischen Polizei und Armee suchten unter anderem mit zwei Helikoptern nach dem Flugzeug. "Bisher gibt es keine Spur", sagte Kuwar.

Tara Air ist nach eigenen Angaben die jüngste und größte Fluggesellschaft in den nepalesischen Bergen. Sie fliegt mit sieben Propellermaschinen, darunter fünf DHC-6 Twin Otter und zwei Dornier DO 228.

aar/dpa/Reuters

Mehr zum Thema


© SPIEGEL ONLINE 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.