Rekord-Gewichtsabnahme US-Amerikaner speckt 100 Kilo in zehn Monaten ab

In Rekordzeit hat Jay Wornick aus dem US-Bundesstaat New York fast 100 Kilogramm abgenommen. Wer nun hofft, es gebe ein sensationelles Diätgeheimnis, wird leider enttäuscht.


New York - Das war ein Neujahrsvorsatz mit unerhörter Erfolgsquote: Am 1. Januar 2011 beschlossen Jay Wornick und seine Frau, endlich ein wenig abzuspecken.

Damals wog der dreifache Familienvater aus dem aus dem US-Bundesstaat New York laut eigenen Angaben 366 Pfund. Heute sind es 168 Pfund. Was dazwischen liegt sind fast 200 Pfund Gewichtsverlust, knapp 100 Kilogramm - und die Erkenntnis, dass man es mit Disziplin und viel Sport ganz schön weit bringen kann.

Wie der 30-jährige Wornick der Zeitung "The Post-Standard" sagte, trainiert er sechs Tage die Woche in einem Fitnessstudio. Er esse Früchte, Gemüse und Magerfleisch und trinke Wasser. Wie der Mann einst so viele Kilos anhäufen konnte, ist kein Geheimnis: Vor seiner Radikaldiät habe er täglich ein halbes Kilogramm Steak mit Kartoffeln gegessen und ein Zwölferpack Limonade getrunken, sagte Wornick.

ala/dapd

Mehr zum Thema


© SPIEGEL ONLINE 2011
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.