Kirche im Saarland Hakenkreuz-Glocke soll abgehängt werden

In Rheinland-Pfalz sorgte eine sogenannte Hitler-Glocke vor Kurzem für Wirbel. Nun zieht eine Gemeinde im Saarland daraus Konsequenzen und will einen ähnlichen Klangkörper in ihrer Kirche künftig nicht mehr läuten.

Die Glocke im rheinland-pfälzischen Herxheim sorgte landesweit für Diskussionen
DPA

Die Glocke im rheinland-pfälzischen Herxheim sorgte landesweit für Diskussionen


Im saarländische Rilchingen-Hanweiler soll eine Kirchenglocke mit vier Hakenkreuzen abgehängt werden. Damit reagiert die Gemeinde auf eine landesweite Debatte um eine ähnliche Glocke im rheinland-pfälzischen Herxheim.

Das Geläut in der Erlöserkirche werde ab sofort nicht mehr zu Gottesdiensten oder anderen Anlässen zu hören sein, teilte das Presbyterium der Evangelischen Kirchengemeinde Obere Saar mit. In Zeiten, in denen der Nationalsozialismus verharmlost werde, sei das Abhängen der Glocke ein deutliches und wichtiges Zeichen.

Bis die Glocke aus dem Kirchturm verschwunden ist, will die Gemeinde die Hakenkreuze zunächst abdecken. Zu einem späteren Zeitpunkt werde sie dann abgehängt. "Als zeitgeschichtliches Dokument soll die Glocke jedoch erhalten bleiben," sagte ein Sprecher. Möglicherweise werde sie einem Museum übergeben.

asc/dpa



TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.