Sexistische Waschanleitung "Gib dieses Trikot deiner Frau. Es ist ihr Job"

Ein Sportartikelhersteller hat mit einer Waschanleitung einen Shitstorm entfacht. "Gib dieses Trikot deiner Frau. Es ist ihr Job", hatte die Firma auf die Hemden gedruckt.


Sydney - Schlechte Witze sollte man nicht auf T-Shirts drucken. Diese Lektion hat am Wochenende der indonesische Sportartikelhersteller Salvo Sports gelernt. Die Firma hatte auf die Innenseite der Fußballtrikots des Vereins Pusamania Borneo unter der Überschrift "Waschanleitung" folgenden Text gedruckt: "Gib dieses Trikot deiner Frau. Es ist ihr Job."

Auf Facebook und Twitter brach daraufhin über Salvo Sports ein Shitstorm herein.

Ausgerechnet am Sonntag, dem Internationalen Frauentag, äußerte sich die Firma zu dem diskriminierenden Spruch - und versuchte, sich herauszureden: "Wir hatten nicht die Absicht, Frauen zu demütigen. Im Gegenteil: Wir wollten darauf hinweisen, dass man von ihnen lernen kann, wie man seine Kleidung am besten pflegt. Die Nachricht war simpel: Statt das T-Shirt falsch zu waschen, sollte man es lieber einer Dame geben, weil diese fähiger sind."

Auf Twitter kam diese Erklärung nicht gut an.

vet

Mehr zum Thema


Forum - Diskussion über diesen Artikel
insgesamt 96 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
Holbirn 09.03.2015
1. In Europa gibt's davon eine andere Variante...
In Europa gibt's davon eine andere Variante, da steht dann, gib's Deiner Mutter, Du kannst das sowieso nicht. Hab' ich mal in einem meiner Shirts gelesen, habe aufgelacht und das ganze vergessen.
effisworld 09.03.2015
2.
Was soll der Mist? Erst beleidigen sie dich und dann schieben sie dem Leser indirekt die Schuld in die Schuhe, weil der's ja falsch verstanden hast. Warum ist es heutzutage eigentlich so schwer, zu sagen: "Tut uns leid, wir haben einen Fehler gemacht"?!?
harrosurfjoker 09.03.2015
3. Nichts Neues
Moin, so einen Text gab es schon öfters und auch von anderen Firmen auf dem Waschhinweis...
Big_Jim 09.03.2015
4. Ich finde den Spruch eigentlich witzig...
Aber in der heutigen Zeit fühlt sich ja sofort irgendwer wegen irgendwas beleidigt. Meine Frau würde bei dem Spruch nur grinsen und mit mir zur Waschmaschine gehen und dann würde ich den Spruch "Das lernst du schon... Ich zeig dir das mal..." hören.
seniorvc 09.03.2015
5. Wieder...
viel Lärm um nichts. Sie Frau, die sich von solchen Sprüchen tatsächlich beleidigt fühlt, hat noch ganz andere Probleme. Aufdrucke wie diese sind doch mitnichten ernst gemeint. Vielmehr richten sie sich schlicht gagig gemeint an die Zielgruppe "Mann". Deswegen jetzt so ein gewesen zu machen...
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge! zum Forum...

© SPIEGEL ONLINE 2015
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.