Badeunfall an Weihnachten Hai beißt Schwimmerin vor Gran Canaria

Vor der Küste Gran Canarias hat ein Hai eine spanische Touristin verletzt. Auf Twitter zeigt die 38-Jährige Bilder der Begegnung "von Angesicht zu Angesicht".


"Diese Dinge passieren, wenn man im Dezember vor den Kanaren schwimmt", schreibt Cristina Ojeda-Thies lakonisch, dabei ist die Touristin nur knapp dem Tod entkommen. Die 38-jährige Spanierin ist an Weihnachten von einem Hai auf Gran Canaria angegriffen worden. Bilder der Bisswunde am linken Arm zeigte sie auf Twitter:

Der britische "Telegraph" berichtet, Ojeda-Thies habe mit ihrer Familie Urlaub auf der Insel im Atlantik gemacht. An der Ostküste, an einem Strand, der auch bei Tauchern sehr beliebt ist, sei es schließlich zum Unglück gekommen.

"Etwas zog an meinem linken Arm, ich beachtete es zunächst nicht, denn es fühlte sich an wie ein Hund, der spielt", zitiert das Blatt die Frau aus Madrid. Kurz darauf habe sie ein stärkeres Ziehen verspürt und die Flosse des Hais entdeckt. "Alles passierte in Sekunden (...). Wie ernst es war, realisierte ich erst, als ich aus dem Wasser stieg", hieß es weiter. Experten vermuteten, dass es sich bei dem Tier um einen Seidenhai gehandelt haben könnte, der bis zu drei Meter lang wird.

Dem Bericht zufolge sind solche Angriffe vor Gran Canaria sehr selten. Fernando Frias von der Hai-Schutzorganisation Sharks Alliance sagte demnach: "Ich bezweifle, dass das in den nächsten 50 Jahren noch mal vorkommt. Die Menschen sollten keine Angst haben." Die Zeitung verweist auch auf Pascual Calabuig, Direktor eines öffentlichen Umweltschutzzentrums auf Gran Canaria, der solche Vorfälle als Ausnahme bezeichne.

Wie selten die Begegnung rund 30 Meter vor der Küste war, zeigt auch ein Bild, das Cristina Ojeda-Thies aus der Notaufnahme postete - auch dort war das Interesse an der Bisswunde der Frau riesig:

apr



© SPIEGEL ONLINE 2015
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.