Älteste Yoga-Lehrerin der Welt: Mit 93 im Lotussitz

Sie hat eine künstliche Hüfte, jede Menge Falten und noch mehr graue Haare. Doch mit 93 Jahren ist Tao Porchon-Lynch beweglicher als viele Jugendliche - und nun offiziell die älteste Yoga-Lehrerin weltweit. Dabei hatten Ärzte ihr nach einer Operation keine großen Hoffnungen gemacht.

Guinness-Buch der Rekorde: Yoga-Lehrerin mit Kunsthüfte Fotos
REUTERS

Hamburg - Tao Porchon-Lynch war acht Jahre alt, als sie zum ersten Mal eine Gruppe Jungs beobachtete, die am Strand ihrer indischen Heimatstadt Pondicherry Yoga übten. "Ich wollte mit meinem Körper genauso großartige Sachen machen", sagte sie. Inzwischen ist sie 93 Jahre alt - und wurde gerade vom Guinness-Buch der Rekorde zur ältesten Yoga-Lehrerin der Welt gekürt.

Vor ihrer sportlichen Karriere versuchte sich Porchon-Lynch als Tänzerin in London, als Model in Paris und als Schauspielerin in Amerika. Erst mit 73, nachdem ihr Ehemann Bill gestorben war, konzentrierte sie sich hauptberuflich auf Yoga.

Inzwischen unterrichtet sie viermal pro Woche in New York und hat mehr als 400 Schüler, die sie nach Angaben des Guinness-Buchs als ihre Kinder bezeichnet. Auf dem Stundenplan stehen unter anderem Vinyasanas, Meditationsübungen und Vegetarismus.

Ihre künstliche Hüfte ist bei all dem offenbar kein Problem - obwohl die Ärzte ihr nach der Operation im Alter von 84 Jahren keine großen Chancen einräumten, jemals wieder ihre Beweglichkeit zu erlangen. "Ich bin sehr dickköpfig", zitiert die Internetseite der "Dailymail" Porchon-Lynch. "Wenn Menschen mir sagen, dass etwas nicht möglich ist, dann muss ich es erst recht tun."

aar

Diesen Artikel...
  • Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.
  • Auf anderen Social Networks teilen

Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 6 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
1. Yoga bietet dem Körper wirklich mehr ....
spon-facebook-10000169339 16.05.2012
Wir hatten vor zwei Jahren Gelegenheit den heute 103 Jahre alten Swami Yogananda in Hamburg zu treffen. Unglaublich welche körperliche Beweglichkeit er dabei präsentiert hat. Hier gibt es einen kleinen Video dazu: http://youtu.be/Nvu1HHQnobc
2. Hut ab, so alt muss die Seerose erst mal werden
cassandros 16.05.2012
Zitat von sysopÄlteste Yogalehrerin der Welt: Mit 93 im Lotussitz
Mit 93 im Lotussitz ist kein Problem ... nur das Aufstehen hinterher! ;-)
3. Wenn Sie möchten, können Sie dieses Thema bewerten:
vitalik 16.05.2012
Ich finde bei manchen Menschen liegts anscheinend in den Genen. Kenne manche aus Bekanntenkreis, bei denen die Großeltern bei den Familienfeiern voll auf den Putz hauen und am nächsten Tag auch noch beim Abbauen voll mit anpacken. Manche von denen rauchen wie ein Schornstein und trinken auch regelmäßig einen mit.
4. Bewunderswert...
RaoulLübeck 16.05.2012
...und mal wider ein Indiz dafür, dass man im Alter noch vieles machen kann. Sicherlich ist hier eine Ausnahme beschrieben, nur ist es doch so, dass auch alte Menschen gefordert werden wollen. Stillstand ist tatsächlich Rückschritt und ein aktives Leben, körperlich und geistig, bringt die erstaunlichsten Fähigkeiten zu Tage. Mein Vater ist mit 75 immer noch selbständiger Gartenbauer und er ist immer noch fit. Ich wünsche ihm noch viele Jahre seine Verbundenheit mit der Natur und den Umgang mit Menschen. Hier meine Erfahrungen zum Thema Yoga, die naturgemäß erbärmlich sind im Vergleich zur alten Dame - Meine erste Erfahrung mit Yoga und die Sache mit dem Kopfstand (http://goodnewstoday.de/gute_nachrichten/2012/05/15/meine-erste-erfahrung-mit-yoga-und-die-sache-mit-dem-kopfstand/)
5.
Newspeak 16.05.2012
Zitat von sysopSie hat eine künstliche Hüfte, jede Menge Falten und noch mehr graue Haare. Doch mit 93 Jahren ist Tao Porchon-Lynch beweglicher als viele Jugendliche - und nun offiziell die älteste Yogalehrerin weltweit. Dabei hatten Ärzte ihr nach einer Operation keine großen Hoffnungen gemacht. Tao Porchon-Lynch ist mit 93 die älteste Yoga-Lehrerin der Welt - SPIEGEL ONLINE (http://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/0,1518,833607,00.html)
Es ist so schön, zu sehen, wie sinnvoll und im Einklang mit sich und Anderen Menschen leben können, ganz ohne Gewinnstreben, Kriegstreiberei usw.
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Panorama
Twitter | RSS
alles aus der Rubrik Gesellschaft
RSS
alles zum Thema Yoga
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH



  • Drucken Senden
  • Nutzungsrechte Feedback
  • Kommentieren | 6 Kommentare