Straßensicherheit Thailand verbietet Alkohol in Autos

Dass Autofahrer keinen Alkohol trinken dürfen, ist nicht neu. In Thailand ist es künftig jedoch auch allen anderen Insassen verboten, zur Flasche zu greifen. Zu groß könnte die Versuchung für die Person am Steuer sein, so die Argumentation der Premierministerin.


Bangkok - Wer in Thailand künftig in ein Auto steigt - egal, ob vorne oder hinten - sollte sich nicht beim Alkoholtrinken erwischen lassen. Seit Mittwoch ist es nämlich auch Beifahrern verboten, während der Fahrt Hochprozentiges zu sich zu nehmen. Damit soll verhindert werden, dass die Fahrer in Versuchung geraten, mitzutrinken. Die neue Verordnung setzte Premierministerin Yingluck Shinawatra durch.

Bei der jüngsten Ferienwoche zu Ehren von Buddhas Geburtstag kamen in Thailand bei mehr als 3000 Unfällen 320 Menschen ums Leben. 40 Prozent seien durch Alkohol am Steuer ausgelöst worden, schätzt die Regierung.

aar/dpa



© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.