USA Kleinkind erschießt Mutter in Supermarkt

Tödlicher Unfall im US-Bundesstaat Idaho: Ein Zweijähriger hat in einem Supermarkt die Pistole seiner Mutter in die Hände bekommen. Ein Schuss löste sich, die 29-Jährige starb noch vor Ort.


Hayden - Ein Kleinkind hat seine Mutter in einem Wal-Mart im US-Bundesstaat Idaho erschossen. Die 29-Jährige war in der Stadt Hayden mit vier Kindern einkaufen, als eines davon in ihre Handtasche griff und versehentlich die Pistole entlud - der ausgelöste Schuss tötete die Frau noch vor Ort, wie der örtliche Fernsehsender KREM unter Berufung auf die Polizei mitteilte.

Die 29-Jährige habe sich zu diesem Zeitpunkt nahe der Elektronik-Abteilung aufgehalten. Nach Auswertung von Überwachungskameras deuteten die Behörden den Vorfall als Unfall. Der Wal-Mart wurde geräumt und geschlossen.

Laut KREM verbrachte die Frau ihren Urlaub in der Kleinstadt im Nordwesten der USA. Hayden liegt etwa 180 Kilometer von der kanadischen Grenze entfernt. Dem Fernsehbericht zufolge durfte die 29-Jährige eine Waffe bei sich tragen.

daf/Reuters/AP

Mehr zum Thema


© SPIEGEL ONLINE 2014
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.