SPIEGEL ONLINE

SPIEGEL ONLINE

25. Februar 2013, 11:50 Uhr

Bürgerwehr in Florida

Kinder, Knarren, Kriegsspiele

Ein Mädchen übt mit ihrer Maschinenpistole, ein Junge schmollt, weil seine Schwester das Gewehr bekommt, das er wollte: In Florida hat ein Fotograf eine Bürgerwehr im Wald begleitet. Das Ergebnis ist ein Einblick in die Welt der Waffennarren.

Hamburg - Zwei Stunden lang musste sich Brian Blanco in einem Vorgespräch befragen lassen, dann bekam er die Erlaubnis: Der Fotograf durfte die US-Miliz North Florida Survival Group bei einer ihrer Übungen begleiten. Das ist durchaus ungewöhnlich, denn Bürgerwehren und Waffenfreunde stehen in den USA gerade erheblich unter Druck.

Im Dezember übte die Gruppe, wie man in der Wildnis überlebt und möglichen Feinden begegnet. Nun wurden die Bilder veröffentlicht: Sie zeigen, wie Männer in Tarnkleidung durch den Wald ziehen, Maschinenpistolen im Anschlag. Wie ein Junge schmollt, weil seine Schwester das Gewehr bekam, das er wollte. Wie ein Mädchen ein Sturmgewehr trägt, als wäre es ein Spielzeug.

Ein paar Wochen bevor die Fotos entstanden, war Barack Obama wiedergewählt worden. Die Männer der North Florida Survival Group trieb laut Fotograf Blanco daher eine Sorge um: Werden unsere Waffen konfisziert? Aus Angst vor einem Verbot sei überlegt worden, wie man Munition und Knarren horten könne.

"Lerne, wie man jedwede Katastrophe überlebt, wie man seine Familie und die Verfassung beschützt", heißt es auf der Website der Gruppe. Das Recht auf freien Waffenbesitz ist ihr heilig. Politisch sind die Mitglieder der North Florida Survival Group klar im republikanischen Lager zu verorten: "Washington kann nicht für uns sorgen", so lässt sich ihr Standpunkt zusammenfassen.

Seit dem Massaker von Newtown Mitte Dezember steht die Waffenlobby in den USA schärfer unter Beobachtung als je zuvor. Obama kündigte härtere Gesetze an. Die mächtige National Rifle Association (NRA) hält dagegen: Mehr Waffen gleich mehr Sicherheit, so ihre Gleichung. Eine These, die die North Florida Survival Group sicher unterschreiben würde.

hut

URL:

Mehr auf SPIEGEL ONLINE:


© SPIEGEL ONLINE 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH