Familienhaus in Sachsen Frau bei Explosion schwer verletzt

In Sachsen ist eine Frau bei einer Explosion schwer verletzt worden. Das Dachgeschoss ihres Hauses wurde so stark zerstört, dass die Ermittler nicht ins Gebäude können.

THW-Mitarbeiter in Weinböhla
DPA

THW-Mitarbeiter in Weinböhla


Eine gewaltige Explosion hat in den Morgenstunden ein Einfamilienhaus in Weinböhla bei Dresden erschüttert. Eine Frau erlitt schwere Verletzungen, sie wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik nach Leipzig gebracht.

Die Mutter der Frau befand sich auch in dem Haus, blieb aber unverletzt. Details zur Identität teilte die Polizei nicht mit. Die Ursache des Unglücks steht noch nicht fest.

Am Samstagmittag waren Statiker und das Technische Hilfswerk mit der Prüfung beschäftigt, wie stabil das Haus noch ist. "Eher können wir gar nicht rein, um die Ursache zu ermitteln", hieß es aus dem Lagezentrum der Polizei.

hut/dpa



© SPIEGEL ONLINE 2017
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.