Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.

Frühlingsschnee in Australien: Kältester Oktober seit 40 Jahren in Canberra

In Australien geht gerade der Frühling zu Ende - da bricht noch einmal der Winter herein: Hunderte Autofahrer saßen in der Gebirgskette Blue Mountains auf glatten Straßen fest, Kängurus hüpften bei Canberra durch Schnee.

Känguru im Schnee: Kälteeinbruch in Canberra Zur Großansicht
DPA

Känguru im Schnee: Kälteeinbruch in Canberra

Sydney - Ein ungewöhnlicher Kälteeinbruch zum Ende des Frühlings hat der australischen Hauptstadt Canberra und dem Bundesstaat New South Wales Schnee beschert. In der Gebirgskette Blue Mountains saßen am Freitag zeitweise 300 Autofahrer fest, weil ihre Reifen auf den glatten Straßen keinen Halt mehr fanden, berichteten Lokalzeitungen. Die Notdienste mussten Schneeketten an ihren Fahrzeugen anlegen, um die Autofahrer zu retten.

Es ist der kälteste Oktober in Canberra seit 40 Jahren. Weil Australien auf der Südhalbkugel liegt, ist an Weihnachten Hochsommer, im Juli und August dagegen Winter.

"Sehr hübsch, so viel Schnee hatten wir in den letzten zehn Jahren nicht", sagte Ratsherr Don McGregor aus den Blue Mountains. Nach Angaben des Wetterbüros sanken die Temperaturen dort deutlich unter den Gefrierpunkt. Auch in Sydney wurde es ungemütlich: Pfeifender Wind blies bei zehn Grad und beschädigte Bäume und Dächer.

aar/dpa

Diesen Artikel...
Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 8 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
1.
Schalke 12.10.2012
Zitat von sysopDPAIn Australien geht gerade der Frühling zu Ende - da bricht noch einmal der Winter herein: Hunderte Autofahrer saßen in der Gebirgskette Blue Mountains auf glatten Straßen fest, Kängurus hüpften bei Canberra durch Schnee. http://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/wetter-schnee-in-australien-kaeltester-oktober-in-canberra-a-860972.html
Merke: Ist es zu einem bestimmten Zeitpunkt an einem bestimmten Ort außergewöhnlich kalt, nennt sich das Wetter. Ist es dagegen außergewöhnlich warm, nennt sich das Klimakatastrophe.
2. ajo
einigloo 12.10.2012
wird auch bei uns ein kalter und langer Winter :-) Muß man sich halt ein wenig darauf vorbereiten dann kann ihn auch geniessen :-)
3. Klimawandel überall
schon,aber 12.10.2012
Zitat von sysopDPAIn Australien geht gerade der Frühling zu Ende - da bricht noch einmal der Winter herein: Hunderte Autofahrer saßen in der Gebirgskette Blue Mountains auf glatten Straßen fest, Kängurus hüpften bei Canberra durch Schnee. http://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/wetter-schnee-in-australien-kaeltester-oktober-in-canberra-a-860972.html
Wahnsinn! Schnee in den Tropen, Eisschmelze in der Arktis!! Nicht nur bei uns schlägt dieser blöde Klimawandel zu, wann es ihm gefällt, Wetter am Wochenende: Ende der Kältewelle - SPIEGEL ONLINE (http://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/wetter-am-wochenende-ende-der-kaeltewelle-a-833568.html) sondern jetzt auch in Australien.
4. Anfang Frühling, nicht Ende
busoph 12.10.2012
Jetzt ändern sich nicht nur das Wetter und das Klima, sondern auch schon die kalendarischen Jahreszeiten. Bisher ging der Frühling auf der Südhalbkugel am 22. September los, also vor zwei Wochen und sechs Tagen. Nun hat der SPIEGEL schon sein Ende erklärt. Rasant, dieser SPIEGEL-Zeitenlauf!
5. Quaaark
snickerman 12.10.2012
Zitat von SchalkeMerke: Ist es zu einem bestimmten Zeitpunkt an einem bestimmten Ort außergewöhnlich kalt, nennt sich das Wetter. Ist es dagegen außergewöhnlich warm, nennt sich das Klimakatastrophe.
Merke: Hat man studiert und Ahnung von einem Thema, nennt man sich Wissenschaftler. Hat man keine Ahnung, aber einen Sack voll Vorurteilen und Verschwörungtheorien, nennt man sich "Skeptiker" und müllt Foren zu.
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    

© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH



Fläche: 7.692.024 km²

Bevölkerung: 23,491 Mio.

Hauptstadt: Canberra

Staatsoberhaupt: Königin Elizabeth II., vertreten durch Generalgouverneur Peter Cosgrove

Regierungschef: Malcolm Turnbull

Mehr auf der Themenseite | Wikipedia | Australien-Reiseseite



Der kompakte Nachrichtenüberblick am Morgen: aktuell und meinungsstark. Jeden Morgen (werktags) um 6 Uhr. Bestellen Sie direkt hier: