Glücksspiel 78 Lottospieler kreuzen sechs Richtige an

3 - 13 - 23 - 33 - 38 - 49: Diese sechs Zahlen waren bei der Lottoziehung am Wochenende ein Volltreffer. Allerdings hatten gleich 78 Spieler die richtige Kombination angekreuzt. Sie mussten sich mit einem mageren Gewinn begnügen.


Stuttgart - Da träumt man sein ganzes Leben vom Sechser im Lotto - und wenn es dann soweit ist, gibt es nur vergleichsweise magere 29.639 Euro. Bei der Ziehung am Samstag haben gleich 78 Lottospieler sechs Richtige auf ihrem Tippschein gehabt und müssen sich den Millionen-Gewinn teilen.

Immerhin noch Millionär wurden neun Spieler, die auch die richtige Superzahl (5) hatten. Den Übrigen, die nur die Gewinner-Kombination 3 - 13 - 23 - 33 - 38 - 49 angekreuzt hatten, blieb nur das vergleichsweise kleine Stück vom Jackpot. Die meisten der Gewinner kamen aus Nordrhein-Westfalen. Dort hatten 24 Tipper sechs Richtige. In Baden-Württemberg waren es elf, in Hessen sieben und in Bayern sechs.

Nur fünfmal habe es in der deutschen Lotto-Geschichte bislang noch mehr Gewinner mit einem Sechser gegeben, teilte die Toto-Lotto-Gesellschaft Baden-Württemberg am Montag in Stuttgart mit. Solche "Sechser-Fluten" gebe es immer dann, wenn besonders eingängige Zahlen gezogen werden. Der bisherige Sechser-Rekord wurde im Januar 1988 aufgestellt: 222 Tipper hatten damals die Zahlen 24 - 25 - 26 und 30 - 31 - 32 angekreuzt.

ulz/dpa



© SPIEGEL ONLINE 2011
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.